Tafeln wie zu alten Zeiten – alltäglich oder zu einem besonderen Fest, mittags oder abends. Zwar nicht ganz wie die Königinnen oder Ritter von früher, aber ähnlich. Auch heute lassen sich Schloss-Menschen gut und gern verpflegen.

Krimi Dinner: Reservationen hier

Nachhaltigkeit: für uns nicht nur ein Lippenbekenntnis. Schaut rein und gleich reservieren

Vor der Veranstaltung bei uns tafeln und Fünfliber-Rabatt sichern.

Veranstaltungstipps

Berner Platte 2020: Nachhaltiger Lebensmittelgenuss

Berner Platte 2020: Nachhaltiger Lebensmittelgenuss

Tue. 19.11.2019, 18.30 Uhr, Restaurant Eiger

Eine Tavolata zu Genuss, Wissen und Nachhaltigkeit. Präsentiert von Slow Food Bern und der KG Gastrokultur GmbH.

Wir servieren Ihnen im Restaurant Eiger ein vegetarisches (auf Wunsch veganes) Fünfgangmenu im Tavolatastil, dass durch die Gedanken keinen "Food Waste" zu erzeugen und nachhaltig zu Kochen inspiriert wird.  Durch den Abend führen zwei der vier Gründer des Gmüesgartens Bern.
Erleben Sie die "Resteverwertung" auf höchstem Niveau und in ihrer kreativsten Form.
Geniessen Sie einen kulinarischen Abend mit spannenden Geschichten und Hintergrundinformationen – einen Beitrag gegen die Verschwendung von Lebensmitteln.

Kosten: 85 Franken (inkl. Apérogetränk, Essen, Wasser, Präsentation)  / Achtung: beschränkte Teilnehmerzahl (30 Personen), Verbindliche Reservation gerne hier oder per Telefon unter 031 371 13 65
Zeit
: Beginn pünktlich um 18.30 Uhr, Dauer ca. 3 Stunden  

Fondue-Wohnwagen unter der Linde

Fondue-Wohnwagen unter der Linde

Wed. 20.11.2019, 00.00 Uhr, Zum Schloss

Von November 2019 bis März 2020 steht der Fondue-Wohnwagen unter der Linde. Darin finden zwölf Leute an zwei Tischen Platz, um gemeinsam im flüssigen Käse zu rühren. Der Wagen ist während den Öffnungszeiten des Restaurants zum Schloss offen. Reservationen per Mail oder Telefon 031 972 48 48. Für Gruppen ab acht Personen ist der Wagen exklusiv buchbar. Preis pro Person (exklusiv Getränke): 32 Franken.  

Musikalischer Mehrgänger mit Noti Wümié

Musikalischer Mehrgänger mit Noti Wümié

Thu. 21.11.2019, 18.30 Uhr, Restaurant Marzer

Vom 29.10. bis am 23.11.2019 lassen wir uns im Restaurant Marzer durch den Schweizer Rapper und Chansonnier Greis aka Grégoire Vuilleumier zum Mehrgangmenü «Von Tokio bis Damaskus» inspirieren.  

Am 21. November kommt der zweisprachige Künstler im Restaurant Marzer vorbei. Zusammen mit Benjamin Noti, Gitarrist und Duo-Partner bei Noti Wümié, werden sie die Gäste mit ihren vom Chanson inspirierten Mundartsongs das Mehrgangmenü begleiten. Wir freuen uns auf diesen Abend, der Gaumen und Gehör spielend verwöhnen wird.  

Kosten: 110 Franken (5-Gang-Menü & Konzert, exkl. Getränke) / Achtung: beschränkte Teilnehmerzahl (40 Personen), verbindliche Anmeldung / Zeit: Beginn pünktlich um 18.30 Uhr (Dauer ca. 3,5 Stunden)